Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Bäume und Sträucher R

Baumlexikon: Bäume und Sträucher mit Anfangsbuchstabe R vom Rambutan bis zur Roten Rosskastanie, Beschreibung und Bilder.

Rambutan (Nephelium lappaceum)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Der immergrüne Rambutan ist ein 7 -10 m hoher Baum mit geradem Stamm und dichter, normalerweise weit ausgebreiteter Krone. Bilder und ausführliche Beschreibung >>.
Rambutan (Nephelium lappaceum)
Rauschbeere (Vaccinium uliginosum)
Familie: Heidekrautgewächse (Ericaceae); Pflanze: Strauch; Wuchshöhe: bis 80 cm; Blütezeit: Mai-Juni; Früchte: blau, bereift, eiförmig, helles Fruchtfleisch, vielsamig; Verwendung: Obst, Heilpflanze (Beeren und Blätter). Pflanzensteckbrief in englisch als PDF
Rauschbeere (Vaccinium uliginosum)
Reneklode (Prunus domestica ssp. italica)
Die Reneklode ist seit 1670 in ganz Europa verbreitet. Sie wurde nach der Gemahlin Claudia von König Franz I (1525) benannt. Sie wird auch Reineclaude oder Ringlotte genannt. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Reneklode (Prunus domestica ssp. italica)
Rhododendren (Rhododendron)
Pflanzengattung in der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae). Die Rhododendren-Arten wachsen als Sträucher oder Bäume und sind meist immergrün. Viele Vertreter der Gattung sind giftig. Zum Artenverzeichnis >>
Bewimperte Alpenrose (Rhododendron hirsutum)
Riesen-Lebensbaum (Thuja plicata)
Familie: Zypressengewächse (Cupressaceae). Der Riesen-Lebensbaum ist in Europa in Parks und größeren Gärten anzutreffen; daneben wird er auch als Forstbaum angepflanzt. In seiner Heimat Nordamerika kann er eine Wuchshöhe von 60 m erreichen und bevorzugt kühle luftfeuchte Gebiete.
Riesen-Lebensbaum (Thuja plicata)
Rosen (Rosa)
Pflanzengattung in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die Rosen-Arten wachsen meist als sommergrüne Sträucher, selten immergrün. Stamm, Äste und Zweige sind mit Stacheln besetzt. Gärtnerisch wird zwischen Wildrosen und Kulturrosen unterschieden. Zum Artenverzeichnis >>
Feld-Rose (Rosa arvensis)
Rosenapfel (Syzygium jambos)
Heimat: Südostasien; Baum: kurzer Stamm, breite Krone; Wuchshöhe: bis 10 m; Blütezeit: März-April; Früchte: 2,5-5 cm große Steinbeeren; Verwendung: Die Früchte werden frisch verzehrt oder zu Marmelade, Gelee oder Getränken verarbeitet. Pflanzenportrait mit Bildern als PDF.
Rosenapfel (Syzygium)
Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
Familie: Lippenblütler (Lamiaceae); Heimat: westlicher und zentraler Mittelmeerraum; Pflanze: immergrüner, buschig verzweigter Halbstrauch; Wuchshöhe: 50-200 cm; Verwendung: Gewürz, Heil- und Duftpflanze. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
Rosskastanien (Aesculus)
Die Rosskastanien sind eine Pflanzengattung in der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Sie sind sommergrüne Bäume oder Sträucher, die 30 bis 40 m hoch werden und ein Alter von 250 Jahren erreichen können. Bilder, Arten und ausführliche Beschreibung >>
Aesculus pavia var. flavescens
Rot-Ahorn (Acer rubrum)
Beim Rot-Ahorn ist die leuchtend rote Herbstfärbung namensgebend. Dem US-Bundesstaat Rhode Island dient er als Wahrzeichen. Das Holz wird für wird Möbel, Parkett, Drechselarbeiten usw. verwendet. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Rot-Ahorn (Acer rubrum)
Rot-Erle (Alnus rubra)
Die Rot-Erle wird auch Oregon-Erle genannt und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 32 m. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom südöstlichen Alaska bis nach Kalifornien. Ihr Holz wird für Möbel und Tischlerarbeiten genutzt. Durch Abkochen der Rinde kann ein rotgelber Farbstoff gewonnen werden, der von der indigenen Bevölkerung zum Färben der Fischernetze verwendet wurde.
Rot-Erle (Alnus rubra)
Rotblühende Rosskastanie (Aesculus x carnea)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Die Fleischrote Rosskastanie wird auch Rotblühende Rosskastanie genannt und ist eine Hybride zwischen der Gewöhnlichen Rosskastanie und der Roten Rosskastanie. Der sommergrüne, mittelgroßer Baum erreicht Wuchshöhen von bis zu 20 m. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Fleischrote Rosskastanie (Aesculus x carnea)
Rote Johannisbeere (Ribes rubrum)
Heimat: Europa; Pflanze: sommergrüner Strauch ohne Dornen; Wuchshöhe: 1-2 m; Blütezeit: April-Mai (Mitteleuropa); Frucht: 6-11 mm große, rot oder weiß, manchmal auch rosa Beeren. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Rote Johannisbeere (Ribes rubrum)
Rote Mombinpflaume, Jocote (Spondias purpurea)
Familie: Sumachgewächse (Anacardiaceae); Heimat: Amerika (Tropen); Pflanze: Laubbaum; Wuchshöhe: bis 25 m; Früchte: rot, gelegentlich gelb, 3–5 x2–3,5 cm; Verwendung: Früchte.
Rote Mombinpflaume (Spondias purpurea)
Rote Rosskastanie (Aesculus pavia)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Die Rote Rosskastanie wird auch Pavie oder Prächtige Rosskastanie genannt. Sie ist im östlichen Nordamerika beheimatet und wird in Mitteleuropa als Ziergehölz genutzt.
Rote Rosskastanie (Aesculus pavia)
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen