Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Bäume und Sträucher F

Baumlexikon: Bäume und Sträucher mit Anfangsbuchstabe F vom Faulbaum bis zu Frasers Tanne, Beschreibung und Bilder.

Faulbaum (Frangula alnus)
Familie: Kreuzdorngewächse (Rhamnaceae). Der Gewöhnliche Faulbaum wird auch Pulverholz oder Schusterholz genannt. Der Name kommt vom fauligen Geruch der frischen Rinde. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Gewöhnlicher Faulbaum (Frangula alnus)
Feige, echte (Ficus carica)
Familie: Maulbeergewächse (Moraceae). Vermutlich stammen Feigen aus Kleinasien und waren den alten Ägyptern schon zur Zeit der Pharaonen bekannt. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Echte Feige (Ficus carica)
Feld-Ahorn (Acer campestre)
Der Feld-Ahorn wird wird auch Maßholder oder Hecken-Ahorn genannt und kann bis zu 150 bis 200 Jahre alt werden. Er wird oft in Parks und Gärten als freistehender Zierbaum oder als Hecke angepflanzt. Bilder und ausführliche Beschreibung >>>
Feld-Ahorn (Acer campestre)
Feld-Rose (Rosa arvensis)
Heimat: Süd- und Mitteleuropa; Pflanze: weit kriechender oder kletternder Strauch, Spreizklimmer, Nanophanerophyt; Wuchshöhe: bis 1 m; Blütezeit: Juni-Juli; Verwendung: Zierpflanze, Kulturzüchtungen und Hybride. Pflanzensteckbrief als PDF
Feld-Rose (Rosa arvensis)
Feld-Ulme (Ulmus minor)
Vorkommen: Verbreitungskarte; Baum: Phanerophyt, laubabwefend, Rinde eichenähnlich grob, Blätter 8-16 cm lang, kurz zugespitzt, oben glatt, nie dreizipfelig; verschiedene Unterarten und Varietäten; Wuchshöhe: bis 30 m; Blütezeit: März-April; Verwendung: Holz, Volksmedizin (Borke). Pflanzenportrait als PDF.
Feldulme (Ulmus minor)
Felsen- oder Weichselkirsche (Prunus mahaleb)
Die Steinweichsel wird auch Felsen- oder Weichselkirsche genannt. Pflanze: Baum oder Strauch; Wuchshöhe: 2-6 (19) m; Blütezeit: April-Mai; Verwendung: Ziergehölz. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF
Steinweichsel (Prunus mahaleb)
Felsen-Ulme (Ulmus thomasii)
Syn.: Ulmus racemosa Thomas; Heimat: Nordamerika; Baum: Blätter dunkelgrün und 5-10 cm lang, Herbstfärbung gelb, Rinde graubraun und tiefgefurcht und schuppig, innen gelb; Wuchshöhe: bis 30 m; Blütezeit: März-April; Früchte: behaart, verdickter und bewimperter Rand; Verwendung: Holz, Botanische Gärten. Artensteckbrief in engisch als PDF
Felsen-Ulme (Ulmus thomasii)
Felsengebirgs-Tanne (Abies lasiocarpa)
Die Heimat der Felsengebirgstanne oder Felsentanne liegt im westlichen Nordamerika, wo sie von Arizona nordwärts bis zur Baumgrenze Südalaskas vorkommt.
Felsengebirgs-Tanne (Abies lasiocarpa)
Fichten (Picea)
Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Die Picea-Arten wachsen als immergrüne und einstämmige Bäume mit einer spitzwipfeligen Krone. Fichten sind einhäusig (monözisch). Zum Artenverzeichnis >>
Gemeine Fichte (Picea abies)
Flatterulme (Ulmus laevis)
Vorkommen: Verbreitungskarte; Baum: Phanerophyt, laubabwefend, asymmetrischen Blätter, Rinde längsrissig und flachschuppig; Wuchshöhe: bis 35 m; Blütezeit: März-Mai; Frucht: langgestielt hängend, zottig bewimpert; Verwendung: Holz. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF (8 Seiten).
Flatterulme (Ulmus laevis)
Fleischrote Rosskastanie (Aesculus x carnea)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Die Fleischrote Rosskastanie wird auch Rotblühende Rosskastanie genannt und ist eine Hybride zwischen der Gewöhnlichen Rosskastanie und der Roten Rosskastanie. Der sommergrüne, mittelgroßer Baum erreicht Wuchshöhen von bis zu 20 m. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Fleischrote Rosskastanie (Aesculus x carnea)
Flieder, gemeiner (Syringa vulgaris)
Familie: Ölbaumgewächse (Oleaceae); Pflanze: sommergrüner Strauch oder kleiner Baum, Nanophanerophyt; Wuchshöhe: 2-6 m; Blütezeit: Mai-April; Verwendung: Zierpflanze. Pflanzenportrait als PDF
Gemeiner Flieder (Syringa vulgaris)
Forests Tanne (Abies forrestii)
Die Heimat von Abies forrestii liegt in China. Sie ist nach George Forrest (1873–1932) benannt und erreicht Wuchshöhen von bis zu 20 Metern.
Forests Tanne (Abies forrestii)
Französischer Ahorn (Acer monspessulanum)
Der Französische Ahorn wird auch Französischer Maßholder, Felsen-Ahorn oder Burgen-Ahorn genannt. Der sommergrüne Baum wird 3-6 m hoch und ist meist sparrig verzweigt mit unregelmäßiger Krone. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Französischer Ahorn (Acer monspessulanum)
Frasers Tanne (Abies fraseri)
Die Heimat von Abies fraseri liegt in den südlichen Appalachen im östlichen Nordamerika.
Frasers Tanne (Abies fraseri)
Fächerahorn (Acer palmatum)
Der oft mehrstämmige Baum oder Großstrauch ist ein Flachwurzler und wächst breitbuschig mit schirmartig geneigten Ästen. Er wird 5-10 m hoch und seine Krone erreicht einen Durchmesser 5-8 m. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Fächerahorn (Acer palmatum)
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen