Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Wissenschaftliche Bezeichnung mit St

Pflanzenlexikon: Wissenschaftlichen Namen und Bezeichnungen mit den Anfangsbuchstaben St

Stachys (Zieste)
Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Die Zieste-Arten wachsen meist als ein- oder mehrjährige, krautige Pflanzen, selten auch als Halbsträucher oder Sträucher. Zum Artenverzeichnis >>
Heil-Ziest (Stachys officinalis)
Stellaria aquatica (Gemeiner Wasserdarm, Wassermiere)
Familie: Nelkengewächse (Caryophyllaceae), Vorkommen: Eurasien; Pflanze: wintergrün, ausdauernd, krautig; Wuchshöhe: 15-50 (100) cm; Blütezeit: Juni-September. Artensteckbrief bei info flora
Gemeiner Wasserdarm (Stellaria aquatica)
Stellaria media (Gewöhnliche Vogelmiere)
Familie: Nelkengewächse (Caryophyllaceae) Vorkommen: weltweit; Pflanze: einjährig, krautig, Kriech-Therophyt; Wuchshöhe: 3-40 cm; Blütezeit: ganzjährig; Verwendung: Heilpflanze, Salat. Pflanzenportrait mit Rezept als PDF
Gewöhnliche Vogelmiere (Stellaria media)
Stratiotes aloides (Krebsschere)
Familie: Froschbissgewächse (Hydrocharitaceae). Artensteckbrief als PDF.
Krebsschere (Stratiotes aloides)
Strychnos ignatii (Ignatiusbohne)
Die Ignatiusbohne wird auch Ignatius-Brechnuss oder Ignatius-Bohnenbaum genannt und ist eine giftige Pflanzenart, in der das starke Nervengift Strichnin enthalten ist. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Ignatiusbohne (Strychnos ignatii)
Strychnos nux-vomica (Brechnuss)
Die Brechnuss wird auch Krähenaugen, Brauntaler oder Strychninbaum genannt. Als Frucht trägt der Baum eine hellrote Beere, in der die bitteren Samen liegen. Stark giftig! Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Brechnuss (Strychnos nux-vomica)
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen