Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Wissenschaftliche Bezeichnung mit P

Pflanzenlexikon: Wissenschaftlichen Namen und Bezeichnungen mit dem Anfangsbuchstaben P

Gemeine Pfingstrose (Paeonia officinalis) Paeonia (Pfingstrosen)
Pflanzengattung in der Familie der Pfingstrosengewächse (Paeoniaceae). Die Paeonia-Arten wachsen als einjährige oder meist ausdauernde krautige Pflanzen, selten als Halbsträucher oder Sträucher. Zum Artenverzeichnis >>
Echte Hirse (Panicum miliaceum) Panicum miliaceum (Echte Hirse)
Familie: Süßgräser (Poaceae); Heimat: Zentralasien; Pflanze: einjährig, krautig; Wuchshöhe: 30-100 (150) cm; Blütezeit: Juni-September; Verwendung: alte Getreidepflanze.
Klatschmohn (Papaver rhoeas) Papaver rhoeas (Klatschmohn)
Familie: Mohngewächse (Papaveraceae); Vorkommen: Eurasien oder Nordafrika; Pflanze: ein- bis zweijährig, krautig, Halbrosettenpflanze, mesomorpher Therophyt; Wuchshöhe: 20-90 cm; Blütezeit: Mai-Juli; Verwendung: Küche (Blätter, Samen), Heilpflanze, Zierpflanze. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF
Pelzfarn (Paraceterach marantae) Paraceterach marantae (Pelzfarn)
Familie: Saumfarngewächse (Pteridaceae); Syn.: Notholaena marantae, Cheilanthes marantae. Ausführliches Pflanzenportrait als PDF.
Néré (Parkia biglobosa) Parkia biglobosa (Néré)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae); Heimat: Senegal bis Sudan; Pflanze: immergrüner Baum; Wuchshöhe: 1-20 m; Verwendung: Samen (Gewürz, Soumbala), Fruchtfleisch (Saft), Schattenbaum. Ausführliches Pflanzenportrait in englisch als PDF
Gewöhnliche Jungfernrebe (Parthenocissus vitacea) Parthenocissus vitacea (Gewöhnliche Jungfernrebe)
Familie: Weinrebengewächse (Vitaceae); Heimat: Nordamerika; Pflanze: Kletterpflanze, invasiver Neophyt. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern bei neophyten-schweiz.ch
Purpurgranadilla (Passiflora edulis forma edulis) Passiflora (Passionsblumen)
Pflanzengattung in der Familie der Passionsblumengewächse (Passifloraceae). Die Passiflora-Arten wachsen meist als ausdauernde krautige oder verholzende Kletterpflanzen, selten als Sträucher oder Bäume. Zum Artenverzeichnis >>
Pastinak (Pastinaca sativa) Pastinaca sativa (Pastinake)
Familie: Doldenblütler (Apiaceae). Pastinaken haben in der menschlichen Ernährung eine lange Geschichte. Schon die Römer verarbeiteten das Wurzelgemüse in Brühen und Eintöpfen. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen