Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Wissenschaftliche Bezeichnung mit Ci

Pflanzenlexikon: Wissenschaftlichen Namen und Bezeichnungen mit dem Anfangsbuchstaben Ci

Cicer arietinum (Kichererbse)
Die Kichererbse ist eine einjährige, krautige Pflanze mit kräftiger Pfahlwurzel, die Wuchshöhen von bis zu einem Meter erreicht. Die Kichererbse findet hauptsächlich in orientalischen Gerichten ihre Verwendung. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Kichererbse (Cicer arietinum)
Cicerbita alpina (Alpen-Milchlattich)
Der Alpen-Milchlattich kommt in vielen Hochstaudenfluren und Bergmischwäldern der Alpen und anderen Gebirgen Europas vor. Die jungen Blätter eignen sich für Salate, die Stängel und Wurzel gekocht als Gemüse. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Alpen-Milchlattich (Cicerbita alpina)
Cichorium (Wegwarten)
Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die Wegwarten-Arten sind einjährige bis ausdauernde, krautige Pflanzen. Mehrere Arten werden als Gemüse-, Salat- oder als Heilpflanzen genutzt. Zum Artenverzeichnis >>
Cichorium spinosum
Cimicifuga europaea (Stinkendes Wanzenkraut)
in Bearbeitung
 
Cimicifuga racemosa L. (Trauben-Silberkerze)
Syn. für Actaea racemosa
Trauben-Silberkerze (Actaea racemosa)
Cinchona (Chinarindenbaum)
Der Chinarindenbaum findet sich auf dem Wappen der Nationalflagge von Peru. Der Baum hat seinen Blepharis edulisn nicht von dem Land China, sondern vermutlich dem peruanischen Wort Kina, was soviel wie "Rinde" bedeutet. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Chinarinde (Cinchona officinalis)
Cinnamomum camphora (Campherbaum)
Der Campherbaum wird auch Kampferbaum oder Campherlorbeer genannt. Dieser immergrüne Baum kann bis zu 50 m hoch und 5 m dick werden. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Campherbaum (Cinnamomum camphora)
Cinnamomum verum (Echter Zimtbaum)
Der immergrüne Baum wird 6 bis 12 m hoch und besitzt mit bis zu 20 cm lange Blätter. Bekannt ist die Pflanze insbesondere durch das Gewürz Zimtrinde, dazu wird die Rinde junger Zweige verwendet. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Echter Zimtbaum (Cinnamomum verum)
Circaea lutetiana (Großes Hexenkraut)
in Bearbeitung
 
Cirsium arvense (Acker-Kratzdistel)
in Bearbeitung
 
Cirsium oleraceum (Kohldistel)
in Bearbeitung
 
Cirsium palustre (Sumpf-Kratzdistel)
in Bearbeitung
 
Cirsium vulgare (Gemeine Kratzdistel)
in Bearbeitung
 
Cistus (Zistrosen)
Pflanzengattung in der Familie der Zistrosengewächse (Cistaceae). Die Cistus-Arten wachsen als stark verzweigte, buschige Sträucher oder Zwergsträucher. Zum Artenverzeichnis >>
Weißliche Zistrose (Cistus albidus)
Citrofortunella mitis (Calamondin)
Sie wird auch Calamondin-Orange oder Mini-Mandarine genannt. Es handelt sich um eine aus China stammende Kreuzung aus Mandarine (Citrus reticulata) und Kumquat (Fortunella). Die Blätter sind rundlichen und mittelgroß (3,5 bis 4 cm x 7 bis 8 cm). Die weißen Blüten duften süß und werden 2-2,5 cm groß.
Calamondin (Citrofortunella mitis)
Citrullus colocynthis (Koloquinte)
Die Koloquinte ist eine giftige Pflanze aus der Familie der Kürbisgewächse. Sie wird auch Bitterapfel, Bittergurke, Echte Zitrulle, Purgiergurke, Teufelsapfel und Pomaquinte genannt. Bilder und ausführliche Beschreibung >>
Koloquinte (Citrullus colocynthis)
Citrullus lanatus (Wassermelone)
Als Ursprung der Wassermelone wird das tropische bis subtropische Afrika angenommen. Botanisch zählen Wassermelonen zu den Gemüsen, werden jedoch in den meisten Ländern agrarstatistisch und nach allgemeinem Verständnis als Obst geführt.
Wassermelone (Citrullus lanatus)
Citrus (Zitruspflanzen)
Pflanzengattung in der Familie der Rautengewächse (Rutaceae). Die Zitruspflanzen-Arten stammen aus dem tropischen und subtropischen Südosten Asiens, wurden bereits früh kultiviert und sind heute weltweit verbreitet. Zum Artenverzeichnis >>
Pomeranze (Citrus aurantium)
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen