Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Tibouchina (Gattung)

Pflanzenlexikon: Artenverzeichnis der Pflanzengattung Tibouchina in der Familie der Schwarzmundgewächse (Melastomataceae).

Allgemeines:

Die Gattung Tibouchina umfasst ca. 240 Arten. Die Tibouchina-Arten wachsen als krautige Pflanzen, Sträucher oder Bäume.
Blätter: länglich-oval, deutlich parallelnervig.
Blüten: zwittrig, meist fünfzählig und violett, Kultursorten auch in weiß, rosa und rotviolett.
Früchte: Kapselfüchte .

Tibouchina elegans
Tibouchina anderssonii Wurdack
Tibouchina anderssonii ist endemisch in Ecuador.
 
Tibouchina elegans (Gardner) Cogn.
Syn.: Pleroma elegans Gardner. Tibouchina elegans stammt urspünglich aus Brasilien.
 
Tibouchina francavillana Cogn. (en: Francavilla tibouchina)
Heimat: Brasilien; Pflanze: Strauch oder Baum; Wuchshöhe: 8-14 m.
Francavilla tibouchina (Tibouchina francavillana)
Tibouchina gleasoniana Wurdack
Tibouchina gleasoniana ist endemisch in Ecuador.
 
Tibouchina heteromalla (D. Don) Cogn.
Tibouchina heteromalla ist ein kleiner Strauch, erreicht in der Regel eine Wuchshöhe von 30 bis 40 cm (max. 1 m) und ist stark verzweigt. Seine ursprüngliche Heimat ist Brasilien. Die Blätter sind silbrig-grün, samtig und eiförmig. Der Blütenstand ist eine Rispe und besteht aus mehreren kleinen blau-violetten Blüten.
Tibouchina heteromalla
Tibouchina oroensis oroensis
Tibouchina oroensis ist endemisch in Ecuador.
 
Tibouchina pulchra (Cham.) Cogn. (en: Beautiful Tibouchina, pt: Jacatirao, Quaresma-bicolor)
Syn.: Lasiandra pulchra Cham.; erstbeschrieben von Adelbert von Chamisso.
Prinzessinnenstrauch (Tibouchina pulchra)
Tibouchina semidecandra (Mart. & Schrank ex DC.) Cogn.
Tibouchina semidecandra ist ein immergrüner Strauch oder Kleinbaum und stammt aus Brasilien. Er kann eine Wuchshöhe von 10 bis 15 m erreichen. Die Blätter sind dungelgrün, samtig und 4 bis 6 cm lang. Der Blütenstand ist eine Rispe und besteht aus mehreren kleinen lila bis violetten Blüten. Die Pflanze eignet sich sehr gut als Zierstrauch, da sie sich beliebig zuschneiden lässt.
Tibouchina semidecandra
Tibouchina urvilleana (DC.) Cogn. (Prinzessinenstrauch, pt: Quaresmeira)
Heimat: Brasilien; Pflanze: immergrüner Strauch oder Kleinbaum; Blütezeit: ab August; Verwendung: Zierpflanze. Pflegeanleitung als PDF
Prinzessinenstrauch (Tibouchina urvilleana)
Broschüren und Aufsätze:
Fact Sheet: Tibouchina urvilleana - Princess-Flower) PDF (3 Seiten).
Triterpenes and other Metabolites from Tibouchina urvilleana PDF (5 Seiten).
Tibouchina (Melastomataceae) do estado do Paraná, Brasil PDF (24 Seiten)
 
Weitere Arten:
Ausführliche Auflistung der Arten bei PlantList
 
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen