Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Terminalia (Myrobalanen)

Pflanzenlexikon: Artenverzeichnis der Pflanzengattung Myrobalanen (Terminalia) in der Familie der Flügelsamengewächse (Combretaceae).

Allgemeines:

Die Gattung Terminalia wurde 1767 durch Carl von Linné aufgestellt und umfasst 100-200 Arten (je nach Quelle). Die Telfairia-Arten wachsen als Bäume oder Sträucher und sind fast weltweit in den Tropen verbreitet.
Blätter: einfach, ganzrandig, meist wechselständig und spiralig stehend..
Blüten: meist zwittrig, vier- oder fünfzählig, in rispigen, traubigen oder ährigen Blütenständen stehend.
Früchte: steinfruchtähnlich.

Terminalia bellirica
Terminalia acuminata Eichler
Terminalia acuminata war endemisch in Brasilien, seit 1942 gilt die Pflanze als ausgestorben.
 
Terminalia arbuscula Sw. (en: White Olive)
Syn.: Chuncoa arbuscula Griseb.; Vorkommen: endemisch auf Jamaika; gilt gemäß der IUCN Roten Liste als gefährdet.
 
Terminalia archipelagi Coode
Vorkommen: endemisch auf Papua-Neuguinea; gilt gemäß der IUCN Roten Liste als gefährdet.
 
Terminalia arjuna (Roxb. ex DC.) Wight & Arn. (Arjuna)
Heimat: West-Bengalen, südliche und mittleres Indien; Baum: Blätter an der Oberseite grün, Unterseite bräunlich, 7-20 cm lang, Blüten hellgelb, Rinde grau und glatt; Wuchshöhe: 20-25 m; Blütezeit: März-Juni; Verwendung: Heilpflanze (Rinde und Früchte im Ayurveda, Herztonikum), Futterpflanze für Seidenraupe (Antheraea paphia). Pflanzenportrait in englisch als PDF
Arjuna (Terminalia arjuna)
Terminalia australis Cambess. (es: Palo amarillo)
Heimat: Südamerika (Argentinien, Uruguay, Brasilien, Bolivien); Pflanze: Strauch oder Baum, Blätter kurz gestielt, 3-7 cm lang, Blüten eingeschlechtlich; Wuchshöhe: bis 12 m; Verwendung: Anpflanzung der Bäume zur Unferbefestigung, das gelbe, feinporige Holz zur Herstellung von Figuren und Knöpfen.
Palo amarillo (Terminalia australis)
Terminalia catappa L. (Katappenbaum, Indischer Mandelbaum)
Baum: laubabwerfend, einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch).; Wuchshöhe: 20-25 m; Verwendung: Perikarp und Kern der Frucht sind essbar, Rinde in der Volksmedizin, Bauholz. Pflanzenportrait in englisch als PDF
Katappenbaum (Terminalia catappa)
Broschüren und Aufsätze:
Terminalia catappa (tropical almond) PDF (20 Seiten):
Genus Terminalia: A phytochemical and Biological Review PDF (21 Seiten)
Terminalia Chebula - Review on Pharmacological and Biochemical Studies PDF (20 Seiten)
Pharmacognostic studies of the fruits of Terminalia bellirica (Gaertn.)Roxb PDF (8 Seiten)
 
Weitere Arten:
Ausführliche Auflistung der Arten bei PlantList
 
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen