Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Tanacetum (Wucherblumen)

Pflanzenlexikon: Artenverzeichnis der Pflanzengattung Wucherblumen (Tanacetum) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Allgemeines:

Die Gattung Tanacetum wurde 1753 durch Carl von Linné aufgestellt und umfasst ca. 150-160 Arten. Die Wucherblumen-Arten wachsen meist als mehrjährige, krautige Pflanzen, die Rhizome als Überdauerungsorgane bilden. Selten auch einjährig oder auch als Halbsträucher.
Blätter: meist gefiedert, selten einfach, wechselständig stehend.
Blüten: körbchenförmiger Blütenstand mit Röhren- und Zungenblüten.
Früchte: Archäen.

Tanacetum parthenium
Tanacetum balsamita L. (Frauenminze, Balsamkraut oder Marienblatt)
Syn.: Chrysanthemum majus; Heimat: Kaukasus; Pflanze: mehrjährig, Rhinzom und Ausläufer bildend; Wuchshöhe: 80-150 cm; Blütezeit: Juli-September; Verwendung: Heil- und Gewürzpflanze. Artensteckbrief als PDF.
Frauenminze (Tanacetum)
Tanacetum camphoratum Less. (Kampfer Rainfarn)
Syn.: Tanacetum douglasii; Heimat: Pazifikküste von Nordamerika von British Columbia bis Kalifornien; Pflanze: Rhizom-Staude, nach Kampfer riechend; Blätter: gefiedert und bis zu 25 cm lang; Büten: in Blütenständen aus bis zu 15 gelben Einzelblüten.
Kampfer Rainfarn (Tanacetum)
Tanacetum cinerariifolium (Trevir.) Sch.Bip. (Dalmatinische Insektenblume, Insektenpulverpflanze)
Heimat: Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Albanien; Pflanze: mehrjähriger Hemikryptophyt mit verholztem Rhizom; Wuchshöhe: 30-60 cm; Blüten: wieß-gelb, ähneln Margertiten; Blütezeit: Mai-Juni; Verwendung: Herstellung des Insektizids Pyrethrum aus den getrocktenen Blüten.
Dalmatinische Insektenblume (Tanacetum)
Tanacetum coccineum (Willd.) Grierson (Rotblütige Wucherblume, Armenische oder Kaukasische Insektenblume)
Heimat: Südwestasien insbesondere in der Kaukasusregion; Pflanze: mehrjährig mit gefiederten Blättern; Wuchshöhe: 25-50 cm; Blütezeit: Mai-Oktober; Verwendung: Herstellung des Insektizids Pyrethrum, Zierpflanze. Pflanzensteckbrief in englisch bei eFloras
Rotblütige Wucherblume (Tanacetum)
Tanacetum corymbosum (Straußblütige Wucherblume, Gewöhnliche Straußmargerite)
Syn.: Chrysanthemum corymbosum L.; Vorkommen: Europa bis Kleinasien, Kaukasus; Pflanze: mehrjähriger Hemikryptophyt, mehrere Unterarten; Wuchshöhe: 30-100 cm; Blütezeit: Juni-August; Verwendung: Zierpflanze. Pflanzenportrait als PDF
Straußblütige Wucherblume (Tanacetum)
Tanacetum parthenium (L.) Sch.Bip. (Mutterkraut)
Syn.: Chrysanthemum parthenium (L.) Bernh; Heimat: östlichen Mittelmeergebiet; Pflanze: mehrjähriger Hemikryptophyt, nach Kamille riechend; Wuchshöhe: 30-60 cm; Blütezeit: Juni-August (September); Verwendung: Heilpflanze, Zierpflanze. Pflanzenportrait als PDF.
Mutterkraut (Tanacetum)
Tanacetum vulgare L. (Rainfarn, Wurmkraut)
Syn.: Chrysanthemum vulgare (L.) Bernh.); Heimat: Eurasien, Verbreitungskarte; Pflanze: mehrjähriger Hemikryptophyt, wintergrüne Halbrosettenpflanze, Blütenkörbchen ohne Zungenblüten, Rhizom und unterirdische Ausläufer bildend; Wuchshöhe: 40-120 (130) cm; Blütezeit: Juni-September; Verwendung: Heilpflanze, Duftpflanze, Färberpflanze, Zierpflanze. Pflanzenportrait mit Anbauhinweisen als PDF
Rainfarn (Tanacetum)
Broschüren und Aufsätze:
Tanacetum erzincanense (Asteraceae), a new species from Erzincan, Turkey PDF (9 Seiten)
Tanacetum huronense Nutt. (Lake Huron Tansy) - Pflanzenportrait in englisch PDF (3 Seiten)
Tanacetum ptarmiciflorum (Webb) Sch. Bip. (Margarita plateada) - Pflanzenportrait in spanisch PDF (2 Seiten)
Genetic Diversity and Structure of Dalmatian Pyrethrum (Tanacetum cinerariifolium Trevir. /Sch./ Bip., Asteraceae) within the Balkan Refugium PDF (13 Seiten)
 
Weitere Arten:
Ausführliche Auflistung der Arten bei PlantList
 
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen