Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Genista (Ginster)

Pflanzenlexikon: Artenverzeichnis der Pflanzengattung Ginster (Genista) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae), Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Allgemeines:

Die Gattung Genista wurde wurde 1753 durch Carl von Linné aufgestellt, sie umfasst 43-51 Arten (je nach Quelle). Die Ginster-Arten sind Sträucher oder Halbsträucher und bilden im Alter eine Pfahlwurzel aus. Ihre zwittrigen Blüten sind zygomorph und fünfzählig mit doppelter Blütenhülle.

 
Genista anglica L. (Englischer Ginster)
Der Englische Ginster ist ein 30 bis 40 cm hoher Zwergstrauch. Er besitzt einfache, graugrüne, 3 bis 7 mm lange und bis zu 4 mm breite Laubblätter ohne Nebenblätter. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juni.
Englischer Ginster (Genista anglica)
Genista pilosa L. (Behaarter Ginster)
Der behaarte Ginster ist in Mittel- Süd- und Südwesteuropa verbreitet. Der dichtbuschige Strauch hat niederliegende bis aufsteigende Äste und wird bis zu 30 cm hoch. Seine goldgelben Blüten erscheinen von Mai bis August.
Behaarter Ginster (Genista pilosa)
Genista sagittalis L. (Gewöhnlicher Flügelginster)
Pflanze: Zwergstrauch; Vorkommen: Nordspanien bis Südbelgien, Deutschland bis Ungarn, Bulgarien und Ukraine; Wuchshöhe: 10-30 cm; Blütezeit: Mai-Juli.
Gewöhnlicher Flügelginster (Genista sagittalis)
Genista salzmannii DC. (Salzmanns Ginster)
Pflanze: Strauch; Vorkommen: Italien (Festland, Korsika, Sardinien); Wuchshöhe: 30-70 cm; Blütezeit: April-Juni.
Salzmanns Ginster (Genista salzmannii)
Genista tinctoria L. (Färberginster)
Die Färberginster stammt aus dem südeuropäischen-westasiatischen Raum. Der Zwergstrauch erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 60 cm und überwindert mit Knospen über der Erde (Holziger Chamaephyt). Die gelben Blüten erscheinen von Juni bis August. Die Pflanze bevorzugt trockene Standorte, gedeiht auf Böden mittlerer Feuchte, auch wechselfeuchte, die schwach sauer und mager sind.
Färberginster (Genista tinctoria)
Weitere Arten:
Ausführliche Auflistung der Arten bei PlantList
 
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen