Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon Pflanzenlexikon

Die Flora der Welt von A bis Z

Fagus (Buchen)

Pflanzenlexikon: Artenverzeichnis der Pflanzengattung Buchen (Fagus) in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Allgemeines:

Die Gattung Fagus wurde durch Carl von Linné aufgestellt, sie umfasst ca. 11 Arten. Die Buchen-Arten sind sind sommergrüne Bäume und einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). Ihre Rinde ist grau und glatt, eine Borkenbildung ist selten. Die Buchen gehören daher zu den Peridermbäumen. Die Früchte (Bucheckern) sind dreikantige, kastanienbraune Nussfrüchte.

 
Fagus chienii W.C.Cheng
Vorkommen: endemisch im nördlichen Sichuan.
 
Fagus crenata Blume (Kerb-Buche)
Syn.: Fagus sieboldii; Heimat: Japan; Wuchshöhe: 30-35 m; Verwendung: Ziergehölz, junge Blätter und Samen in der Küche, geröstete Samen als Ersatzkaffee, Samen zur Gewinnung von Speiseöl.
Kerb-Buche (Fagus crenata)
Fagus engleriana Seemen (Englers Buche)
Syn.: Fagus sylvatica var. chinensis Franchet; Heimat: süd- und West-China; Wuchshöhe: bis 25 m; Blütezeit: April-Mai;
Englers Buche (Fagus engleriana)
Fagus grandifolia Ehrh. (Amerikanische Buche)
Heimat: Nordamerika; Wuchshöhe: 20-30 (35) m; Verwendung: Holz, Ziergehölz. Fact Sheet (englisch) als PDF.
Amerikanische Buche (Fagus grandifolia)
Fagus hayatae Palibin ex Hayata (Taiwan-Buche)
Heimat: China (Provinzen Sichuan und Zhejiang), Taiwan.
Taiwan-Buche (Fagus hayatae)
Fagus japonica Maxim. (Japanische Buche)
Heimat: Japan; Wuchshöhe: bis 25 m; Verwendung: Ziergehölz aufgrund der bläulichen Blätter, Holz (selten).
Japanische Buche (Fagus japonica)
Fagus longipetiolata Seemen (Chinesische Buche)
Heimat: China, Vietnam.
 
Fagus lucida Rehder & E.H.Wilson (Glänzende Buche)
Heimat: Süd- und West-China; Wuchshöhe: bis 25 m.
 
Fagus multinervis Nakai
Syn. von Fagus japonica var. multinervis (Nakai) Y.N.Lee
 
Fagus orientalis Lipsky (Orient-Buche)
Heimat: Gebirge Südosteuropas, nördliches Kleinasien, Nordpersien, Kaukasus; Wuchshöhe: bis 40 m; Verwendung: Holz.
Orient-Buche (Fagus orientalis)
Fagus sinensis Oliv.
Syn. von Fagus longipetiolata Seemen
 
Fagus sylvatica L. (Rotbuche)
Heimat: Europa, Verbreitungskarte bei Wikimedia; Wuchshöhe: bis 30 m; Verwendung: Nutzholz, Brennholz. Die Rotbuche war Baum des Jahres (1990 in Deutschland, 2014 in Österreich). Umfangreiche Beschreibung als PDF.
Rotbuche (Fagus sylvatica)
Fagus × taurica Popl.
Hybrid von Fagus orientalis × Fagus sylvatica; Vorkommen: Balkanhalbinsel und auf der Krim.
 
Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen