Die Pflanzen der Welt von A bis Z

Wissenschaftliche Namen

Wissenschaftliche Bezeichnungen

Anfangsbuchstabe A Ac Ad Ae-Af Ag-Aj Al Am An > Ap-Aq Ar As-Az B C D E F ... Z

Crimson columbine
Gattung/ Art Deutscher Name Beschreibung, Bemerkungen und Bilder *1)
Aposeris foetida Hainsalat Aposeris foetida 20080514Der Hainsalat wird auch Stinksalat oder Stink-Lattich genannt und gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). In ihrem Aussehen ähnelt die Pflanze dem Löwenzahn. Sie kommt in nicht zu trockenen Bergmischwäldern in den Alpen vor. Den Namen verdankt sie ihrem unangenehm riechenden Milchsaft.
Apium Sellerie Apium (Sellerie)Die Pflanzengattung Sellerie gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) mit etwa 30 Arten. Sellerie ist eine ein- oder zweijährige, krautige Pflanze. Bilder, Arten und ausführliche Beschreibung >>
Aphyllanthes monspeliensis Binsenlilie, Blaue Binse Aphyllanthes monspeliensisDie Binsenlilie gehört zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae) und ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich Südfrankreich über die Iberische Haldinsel bis nach Nordafrika. Die Blätter sind sehr schmal, grasähnlich. Die zwittrigen Blüten stehen einzeln an langen Stielen und besitzen 6 blaue  Blütenhüllblätter.
Aquilegia Akeleien Die Pflanzengattung der Akeleien gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).
Aquilegia alpina Alpen-Akelei Aquilegia alpina 001Die Alpen-Akelei, wie der Name schon vermuten lässt, ist in den Alpen beheimatet. Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 50 cm. Sie bevorzugt einen frischen bis feuchten und nährstoffreichen Boden in sonniger bis schattiger Lage.
Aquilegia formosa engl.: Crimson columbine Aquilegia formosaDie Heimat von Aquilegia formosa ist das westliche Nordamerika. Die Wildpflanze erreicht eine Wuchshöhe von 20-80 cm. Die Blüten sind essbar. Sie sind orange-rot und gelb gefärbt und werden etwa 5 cm groß. Von mehreren Indianerstämmen wird die Pflanze auch zu medizinischen Zwecken verwendet.
Aquilegia glandulosa Drüsige Akelei Aquilegia glandulosaDas Verbreitungsgebiet von Aquilegia glandulosa liegt im südlichen Teil von Sibierien, in Kasachstan, im Nordwesten der Mongolei und China (Sinkiang). Die mehrjährige, krautige Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 15-60 cm. Die meist hellblauen (selten auch weißen oder gelben) Blüten erscheinen von Juni bis Mitte August. Die Art wurde erstmals 1822 von Friedrich Ernst Ludwig von Fischer beschrieben.
Aquilegia vulgaris Gemeine Akelei Die Gemeine Akelei wird auch Wald-Akelei oder Adlerblume genannt. Als Erkennungsmerkmal besitzt die etwa 30 bis 80 cm hohe Staude lang gestielte, doppelt dreizählige Blätter mit stumpf gelappten Endblättern. Bilder und ausführliche Beschreibung >>

*1) Bilder zum Vergrößern sowie zur genauen Lizenz- und Quellenangabe anklicken.

Anfangsbuchstaben An zurück hoch vor Anfangsbuchstaben Ar
Hinweis:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Inhalte dieser Seite stellen keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch einen Arzt dar. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kontakt | Impressum | Disclaimer | | ©2011-2014 Kornelia Duwe | Design by Sascha Geng