Die Pflanzen der Welt von A bis Z

Wissenschaftliche Namen

Wissenschaftliche Bezeichnungen Ac

Anfangsbuchstabe A > Ac Ad Ae-Af Ag-Aj Al Am An Ap-Aq Ar As At-Az B C D E F ... Z

Gattung/ Art

Deutsch

Beschreibung, Bemerkungen und Bilder *1)

Acacia Akazien Die Akazien gehören zur Unterfamilie der Mimosengewächse (Mimosoideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Akazien-Arten gehören zu den Harthölzern. Zu den einzelnen Arten und Bildern >>
Acalypha monostachy   Informationsblatt mit Bildern in englisch >>PDF
Acanthomintha ilicifolia engl.: San Diego thornmint Acanthomintha ilicifoliaFamilie: Lippenblütengewächse (Lamiaceae oder Labiatae)
Acanthomintha ilicifolia stammt ursprünglich aus Kalifornien und zählt zu den gefährdeten Arten. Die krautige Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 15 cm, die Blüten sind weiß bis rosa-violett. Verbreitungskarte >>
Acca sellowiana Brasilianische Guave Acca sellowianaDie Brasilianische Guave wird auch auch Feijoa oder Ananas-Guave genannt. Der säuerlich bis süß-würzige Geschmack der Früchte erinnert an Guave oder Ananas. Daher stammt auch der Name "Ananas-Guave". Weiterlesen >>
Acer Ahorne Die Ahorne bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Sie sind in gemäßigten und tropischen Gebieten in Eurasien, Nordafrika, Zentral- und Nordamerika weitverbreitet. Zu den einzelnen Arten und Bildern >>
Aceras anthropophorum Ohnsporn Homme-pendu Champcevinel (4)Das Ohnhorn zählt zu den submediterranen Vertretern der Familie der Orchideen. Der ausdauernde Knollengeophyt erreicht durchschnittlich eine Wuchshöhe von 20 bis 40 cm. Die Blätter sind änglich-lanzettlich und glänzend grün. Der Blütenstand besteht teils aus mehr als Einzelblüten. Sie sind gelb-grünlich gefärbt mit rot bis lila geränderten Kelchblättern.
Achillea atrata Schwarzrandige Schafgarbe Schwarzrandige Schafgarbe (Achillea atrata)Die Schwarzrandige Schafgarbe ist in den Ostalpen verbreitet. Die  mehrjährige krautige Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 5 bis 25 cm und ist an der Basis meist holzig. Die Blätter sind abwechselnd angeordnet, gefiedert, werden bis zu 7 cm lang und 2 cm breit. Die Blüten sind doldenförmig angeordnet, die Röhrenblüten sind gelb und die Zungenblüten weiß. Bild: H. Zell (Wikiprdia.org) 
Achillea clavennae Bittere Schafgarbe Bittere Schafgarbe (Achillea clavennae)Die Bittere Schafgarbe wird auch Weiße Schafgarbe oder Steinraute genannt. Die mehrjährige krautige Pflanze ist seidig, gräulich behaart und erreicht eine Wuchshöhe von 5 bis 30 cm. Die ganze Pflanze, insbesondere die Laubblätter sind seidig filzig und von weißgrauer Farbe. Sie wird als Heilkraut bei Magen-, Darm- und Leberleiden sowie als Wundkraut verwendet. Bild: Enrico Blasutto (Wikipedia.org)
Achillea erba-rotta ssp. moschata Moschus-Schafgarbe  
Achillea macrophylla Großblättrige Schafgarbe  
Achillea millefolium Gemeine Schafgarbe Achillea millefoliumIm Jahr 2004 wurden die Schafgarbe und das Tausendgüldenkraut zur "Heilpflanze des Jahres" gekürt. Im Mittelalter zählte die Schafgarbe zu den Hexen- und Zauberkräutern. Ihren Namen erhielt sie wahrscheinlich vom griechischen Helden Achilles. Denn dieser hatte gelernt, die Heilkräfte der Pflanze zu nutzen. Weiterlesen >>
Achillea nana Zwerg-Schafgarbe Familie: Asteraceae (Korbblütler)
Achillea nobilis Edel-Schafgarbe Familie: Asteraceae (Korbblütler)
Achillea tomentosa Gelbe Schafgarbe Achillea tomentosaDas Wuchsverhalten der Gelbe Scharfgabe ist kriechend und bodendeckend, sie erreicht eine Höhe von 30-35 cm. Die immergrüne und winterharte Pflanze hat gefiederte, wechselseitig stehende Blätter und gelbe in Trauben stehende Blüten. Die Früchte sind Achänen.
Acinos alpinus Alpen-Steinquendel Alpen-Steinquendel (Acinos alpinus):Der Alpen-Steinquendel wird auch Stein-Bergminze genannt, ist mehrjährig und duftet etwas nach Pfefferminze. Die Pflanze erreicht ein Wuchshöhe von 10 bis 50 cm und besitzt kreuzgegenständige, kurz gestielte und ovale bis lanzettliche Blätter. Der Blütenstand besteht aus mehreren lila Einzelblüten. Die Blütezeit ist von Mai bis August, je nach Höhenlage.
Acinos arvensis Steinquendel  
Acokanthera oblongifolia Buschmanns Schöngift Acokanthera oblongifoliaFamilie: Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)
Buschmanns Schöngift erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 5 m. Die elliptischen bis länglich-lanzettähnlichen Laubblätter sind gegenständig besitzen eine ledrige Oberfläche. Die weißen bis hellrosafarben Blüten stehen in dichten Blütenständen. Die Früchte sind rotviolett und gleichen Pflaumen. Acokanthera oblongifolia ist hochgiftig.
Aconitum compactum Dichtblütiger Eisenhut  
Aconitum degenii ssp. paniculatum Rispen-Eisenhut  
Aconitum lycoctonum agg. Wolfs-Eisenhut  
Aconitum napellus Blauer Eisenhut Aconitum napellusDer Blaue Eisenhut wird auch auch Mönchs-, Fischer- oder Reiterkappe, Gift- oder Sturmhut und Ziegentod genannt. Die Pflanze ist eine geschützte Art und eine Giftpflanze, die über Jahrhunderte gerne als Mordinstrument verwendet wurde. Weiterlesen >>
Acorus calamus Kalmus >> Externer Link
Actaea racemosa Trauben-Silberkerze Actaea racemosaHeimisch ist die Tauben-Silberkerze in den Oststaaten der USA und in Ontario. Sie ist eine ausdauernde Pflanze, die durchschnittlich 1 m bis 1,50 m hoch ist und auch bis 2,5 m erreichen kann. Weiterlesen >>
Actaea spicata Christophskraut Actaea spicataDas Ährige Christophskraut oder einfach nur Christophskraut ist die einzige mitteleuropäische Art der Gattung Christophskräuter. Die Pflanze erhielt ihren Namen nach dem Heiligen Christophorus. Er galt als Schutzheiliger bei Krankheiten, Tod und so auch bei der Pest, gegen die man das Christophskraut verwendete. Weiterlesen >>
Actinidia arguta (Sieb. & Zucc.) Planch. Tara Vine, Kleinfrüchtige Kiwi >> Externer Link
Actinidia deliciosa Kiwi, Chinesische Strahlengriffel Actinidia deliciosaDie Kiwi wird auch Chinesischer Strahlengriffel oder Chinesische Stachelbeere genannt. Der Name Kiwi wurde 1959 aus marktstrategischen Gründen in Neuseeland erfunden und leitet sich vom Kiwi-Vogel ab. Die Heimat der Kiwi sind die hochgelegenen Waldgebiete Chinas und Taiwans. Weiterlesen >>

*1) Bilder zum Vergrößern sowie zur genauen Lizenz- und Quellenangabe anklicken.

Anfangsbuchstabe A zurück hoch vor Anfangsbuchstaben Ad
Hinweis:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Inhalte dieser Seite stellen keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch einen Arzt dar. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kontakt | Impressum | Disclaimer | | ©2011-2014 Kornelia Duwe | Design by Sascha Geng