Die Pflanzen der Welt von A bis Z

Kräuter, Gewürze & Heilpflanzen

Kräuter, Heilpflanzen und Gewürze mit Anfangsbuchstaben Al bis Au

Ab-Ak > Al-Au B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Name

Bild

Allgemeine Informationen

Alant (Inula helenium) Bild: Jean Tosti Echter Alant Der Echte Alant wird auch Darmwurz, Großer Heinrich, oder Schlangenwurz genannt und heutzutage vorwiegend nur noch als Zierpflanze angebaut. (mehr Infos)
Alchimistenkraut (Alchemilla) Freuenmantel Der Frauenmantel wird auch Alchimistenkraut, Marienkraut, Herbstmantel oder Frauentrost genannt. Der Name Alchemilla soll darauf zurückgehen, dass im Mittelalter... (mehr Infos)
Aloe Vera (Aloe Vera) Bild: fir0002, wikipedia.org Aloe Vera Die Echte Aloe wird auch Curacao-Aloe oder Wüstenlilie genannt. Die sowohl als Zier- als auch als Heilpflanze genutzte Aloe weist ca. 20 dickfleischige, in einer Rosette ... (mehr Infos)
Alpen-Bärentraube (Arctostaphylos alpinus) Arctostaphylos alpina Die Alpen-Bärentraube ist ein weitkriechender, teppichbildender Spalierstrauch. Die Blätter verfärben sich im Herbst in ein leuchtendes Rot. Ihre allgemeine Verbreitung als Arzneimittel fand die Bärentraube erst im 18. Jahrhundert. (mehr Infos)
Alpen-Milchlattich (Cicerbita alpina) Bild: Opioła Jerzy Alpen-Milchlattich Der Alpen-Milchlattich wurde in der Volksmedizin gegen Entzündungen eingesetzt. Den Bauern diente er als Zusatz im Viehfutter um die Milchleistung zu steigern. (mehr Infos)
Alpenampfer (Rumex alpinus L.) Bild: Liné1, wikimedia.org Alpenampfer (Rumex alpinus L.) Der Alpenampfer wird auch Alpen-Mönchsrhabarber, Bergrhabarber, Sauplotschen oder Scheissplätschen genannt. Er ist in den Alpenländern ein beliebtes Abführmittel. (mehr Infos)
Amarant (Amaranthus) Amarant Amarant zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschheit. Die Spanier verboten im 16. Jahrhundert seinen Anbau unter Androhung der Todesstrafe. (mehr Infos)
Amerikanischer Faulbaum (Rhamnus purshianus) Bild: MPF, wikipedia.org Faulbaum Die Indianer Mexikos bezeichnen die Rinde des Amerikanischen Faulbaums als "Die heilige Rinde". Sie bei uns auch unter den Namen Casacararinde oder Sagradarinde bekannt. (mehr Infos)
Ananassalbei (Salvia elegans) Bild: Miwasatoshi, wikimedia.org Ananassalbei (Salvia elegans) Der Ananassalbei stammt aus Mexiko und Guatemala. Er ist eine üppig wuchernde Staude, die meist nur 60-90 cm hoch wird. Die geruchlosen jungen Blüten schmecken süß. Aus den Blättern kann mit anderen Kräutern ein Tee gebrüht werden.(mehr Infos)
Andorn (Marrubium vulgare) Bild: Eugene Zelenko Andorn Der Andorn wird auch Mutterkraut, Mariennessel, Berghopfen, Mauer-Andorn oder Weißer Andorn genannt. Obwohl in ganz Europa verbreitet, ist er heute nur noch selten und vom Aussterben bedroht. (mehr Infos)
Angelikawurzel (Angelica archangelica) Bild: OpioĊ‚a Jerzy Engelwurz Der Echte Engelwurz wir auch auch Angelika, Erz-Engelwurz oder Brustwurz genannt. Die Pflanze galt früher als Heilmittel gegen die Pest und Hexerei. (mehr Infos)
Anguraté (Mentzelia cordifolia Dombey) Mentzelia Anguraté (anhuaraté) nennen die Peru-Indianer eine in den Anden wachsende Heilpflanze. Sie wird bei Magen- und Darmstörungen verwendet. (mehr Infos)
Anis (Pimpinella anisum) Bild: David Monniaux Anis Anis stammt ursprüglich aus dem östlichen Mittelmeerraum. sorgt für ein süßlich-würziges Aroma in Plätzchen und verleiht Möhren oder Rotkohl eine pikante Note. (mehr Infos)
Arnika (Arnica montana) Arnika Arnika wird auch Bergwohlverleih, Fallkraut, Johannisblume, Kraftwurz, Sankt-Luzianskraut, Stichwurzel, Tabakblume, Wohlverleih oder Wundkraut genannt. (mehr Infos)
Artischocke (Cynara scolymus) Bild: Brunswyk, wikipedia.org Artischocke Die Artischocke stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Sie hat eine appetitanregende, verdauungsfördernde, cholesterinsenkende und blutreinigende Wirkung ... (mehr Infos)
Augentrost (Euphrasia) Augentrost Der Augentrost wird getrocknet oder auch frisch für den arzneilichen Gebrauch verarbeitet. Der botanische Name kommt vom griechischen "ευφρασία, euphrasía - Freude, Frohsinn". (mehr Infos)
Anfangsbuchstaben Ab-Ak zurück hoch vor Anfangsbuchstabe B
Hinweis:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch einen Arzt darstellen.

Kontakt | Impressum | Disclaimer | | ©2011-2014 Kornelia Duwe | Design by Sascha Geng