Die Pflanzen der Welt von A bis Z

Strauch- & Baumlexikon

Bilder zum Vergrößern sowie zur Lizenz- und Quellenangabe anklicken.

Kohlpalme
Klasse:
Einkeimblättrige (Liliopsida)
Ordnung:
Palmenartige (Arecales)
Familie:
Palmengewächse (Arecaceae)
Gattung:
Kohlpalmen (Euterpe)
Euterpe oeracea Mart. Euterpe adulis

Kohlpalme oder Açaí
(Euterpe oleracea Mart. Syn.: Euterpe edulis)

Die Kohlpalme wird auch Jucara-Palme, Assaipalme oder Açaí genannt.

Vorkommen & Herkunft:

Die Kohlpalme kommt in verschiedenen Regionen des Amazonasgebietes vor.

Die Merkmale der Pflanze:

Die Kohlpalme ist eine recht schnell wachsende Palme, die in Büscheln wächst und eine Höhe von 25 m erreichen kann. Ihre feinen, sanft geschwungenen Fiederblätter besitzen eine olivgrüne Farbe. Der Stamm ist verhältnismäßig dünn und die Rinde grünlichweiß. Die Blütezeit liegt meistens zwischen September und Januar. Die zahlreichen kleinen, gelblichen Blüten treten in grossen hängenden Blöcken auf. Jede Palme produziert 3 bis 4 solcher Blöcke pro Jahr, von denen anschließen jeder etwa 3 bis 6 kg Früchte ausbildet. Die Früchte sind anfangs rot, später fast schwarz und ca. 1 bis 1,5 cm groß.

Inhaltsstoffe:

Açaí ist hochenergetisch, reich an pflanzlichen Proteinen, Antioxidantien und enthält ein- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

100 g frische Früchte enthalten: ca. 190 kcal, 4,4 g Proteine, 140 mg Calcium, 500 mg Kalium, 58 mg Phosphor, 2,4 mg Eisen, 0.36 mg Vitamin B1, 0.01 mg Vitamin B2, 24 mg Vitamin E und 0.40 mg Niacin.

Verwendung:

In der Küche werden sowohl die Früchte als auch die Palmherzen genutzt. Junge Blätter werden als Palmkohl verzehrt. Die Palmherzen ("Palmito") werden aus dem oberen Stammbereich herausgeschält, dazu muss jedoch die gesamte Palme abgeschlagen werden. Das Herz wird in Essig eingemacht oder als Gemüse gekocht. Die Früchte werden zu Saft und von den Indios auch zu Wein den "Vinho de Assai" verarbeitet. Der Saft bildet einen wichtigen Nahrungsbestandteil für die Landbevölkerung in den Überschwemmungsbereichen des Amazonas. Das Fruchtmark wird auch für die Zubereitung von verwendet.

Der Açaí-Samen kann für Kunsthandwerk und als natürliches Düngemittel verwendet werden. Die Blätter des "Açaizeiros" werden zu Matten oder Körben verarbeitet und dienen auch als Dacheindeckung.

Medizinische Anwendung:

  • Die Wurzel der Palme wird von den indigen Völkern in der Behandlung von Blutungen und gegen Würmer verwendet.
Zurück zurück hoch vor Echte Feige (Ficus carica)
Hinweis:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Inhalte dieser Seite stellen keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch einen Arzt dar. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kontakt | Impressum | Disclaimer | | ©2011-2014 Kornelia Duwe | Design by Sascha Geng