Die Pflanzen der Welt von A bis Z

Baumlexikon

Bäume und Sträucher mit Anfangsbuchstabe S

Anfangsbuchstabe A B C D E F G H I J K L M N O P Q R > S T U V W X Y Z

Name

Bild

Beschreibung

Schuppenannone (Annona squamosa) Bild: Hellkt, wikipedia.org Zimtapfel Der Zimtapfel wird auch Schuppenannone genannt. Die Heimat liegt im tropischen Zentralamerika und auf den Westindischen Inseln. Der Baum erreicht eine Höhe von ca. 6 bis 8 m und seine Früchte sind eine Delikatesse. (mehr Infos)
Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum) Johannisbeere, schwarze Die Schwarze Johannisbeere ist ein 1 bis 2 m hoher Strauch mit hell berindeten Zweigen. Die Blütezeit ist von April bis Mai. Die Beeren sind 5 bis 10 mm groß und wegen ihres hohen Anthocyan-Gehalts in der Schale schwarz-violett gefärbt. Der Herbst ist die beste Zeit um Schwarze Johannisbeeren zu pflanzen, ... (mehr Infos)
Schwarz-Erle (Alnus glutinosa) Schwarz-Erle Die Schwarz-Erle ist ein hervorragender Uferschutzbaum und war Baum des Jahres 2003. Der Baum wird bis zu 28 m hoch und erreicht einen Stammdurchmesser von knapp 1 Meter. Sein Holz ist rötlich-weiß auf rot-braun Färbung nachdunkelnd. (mehr Infos)
Silbertanne (Abies procera) Bild: MPF, wikipedia.org Abies procera Die Edeltanne wird auch Silbertanne genannt und ist ein dekorativer Nadelbaum mit schönen, purpurbraunen Zapfen. Der Baum wird hierzulande oft in Gärten oder Parkanlagen gepflanzt und ist als Weihnachtsbaum sehr beliebt. (mehr Infos)
Spitz-Ahorn (Acer platanoides) Bild: www.wikipedia.org Spitz-Ahorn Der Spitz-Ahorn wird auch Spitzblättriger Ahorn genannt. Er wird vielfach als Alleenbaum angepflanzt, ist über weite Teile Mitteleuropas und Westasien verbreitet und sein Holz zählt zu den wertvollsten Edellaubhölzern. (mehr Infos)
Stachelannenone (Annona muricata) Stachelannenone Die Guanábana wird auch Guyabano oder Corossol, im Deutschen auch Stachelannone oder Sauersack genannt. Der Baum ist immergrün und wird 8 bis 12 m hoch. Die Blätter sitzen wechselständig an den Zweigen. Die grüngelben Blüten verströmen einen aasartigen Geruch mit dem sie Fliegen zur Bestäubung anlocken. (mehr Infos)
Stieleiche (Quercus robur) Stieleiche (Quercus robur) Die Stieleiche wird auch Sommereiche oder Deutsche Eiche genannt. Der stattliche Baum kann bis zu 45 m hoch und über 1000 Jahre alt werden. Die Eicheln reifen von September bis Oktober. Diese bis zu 3 cm lange Früchte haben eine eiförmige Form und sitzen in einem schuppigen Fruchtbecher. (mehr Infos)
Strauch-Rosskastanie (Aesculus parviflora) Bild: Sten Porse Strauch-Rosskastanie Die Strauch-Rosskastanie wird auch Strauchkastanie genannt. Die ursprüngliche Heimat ist Nordamerika. Der Baum wächst breit buschig, erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 4 m und ist gegen Krankheiten und Schadinsekten weitgehend resistent. (mehr Infos)
Surinamkirsche (Eugenia uniflora) Surinamkirsche (Eugenia uniflora) Die Surinamkirsche erreicht Wuchshöhen von etwa 5 bis 7 m. Die Laubblätter sind glänzend dunkelgrün und ganzrandig. Als Gartenstrauch oder -baum ist Eugenia uniflora nicht nur wegen der Früchte, sondern auch wegen ihrem kompakten Wuchs und der Schnittverträglichkeit beliebt. (mehr Infos)
Süßkirsche (Prunus avium) Bild: Prazak Vogelkirsche Die Süßkirsche wird auch Wilde Vogelkirsche genannt. Die zum Steinobst zählenden Kirschen wachsen an bis zu 20 m hohen Bäumen. Der Baum liefert auch wertvolles Möbelholz, ... (mehr Infos)
Anfangsbuchstabe R zurück hoch vor Anfangsbuchstabe T
Hinweis:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Inhalte dieser Seite stellen keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch einen Arzt dar. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kontakt | Impressum | Disclaimer | | ©2011-2014 Kornelia Duwe | Design by Sascha Geng