Die Pflanzen der Welt von A bis Z

Baumlexikon

Bäume und Sträucher mit Anfangsbuchstabe K

Anfangsbuchstabe A B C D E F G H I J > K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Name

Bild

Beschreibung

Kampferbaum (Cinnamomum camphora) Campher- oder Kampferbaum (Cinnamomum camphora) Der Campherbaum wird auch Kampferbaum oder Campherlorbeer genannt. Dieser immergrüne Baum kann bis zu 50 m hoch und 5 m dick werden. Kampferöl wird aus der Rinde und dem Holz des Baumes gewonnen. (mehr Infos)
Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis) Phoenix canariensis Die Kanarische Dattelpalme ist eine der bekanntesten Landschaftspalmen in den meisten gemäßigten und subtropischen Ländern der Welt. In Mitteleuropa wird die Kanarische Dattelpalme als Zimmer- oder Kübelpflanze angeboten. (mehr Infos)
Kakibaum (Diospyros kaki) Kaki (Diospyros kaki) Kakis wachsen auf bis zu 15 m hohen Bäumen. Von der Form her sind sie Apfelbäumen ähnlich. Seine Blätter sind mittel- bis dunkelgrün, lanzettförmig und gleich breit wie lang. Er blüht von Mai bis Juni und ist getrenntgeschlechtlich. (mehr Infos)
Kiwi (Actinidia deliciosa) Bild: Jan Herold aka Klingon Kiwi Die Kiwi wird auch Chinesischer Strahlengriffel oder Chinesische Stachelbeere genannt. Die strauchartige Pflanze wird meterlang und an Gerüsten oder Pfählen gezogen. Fast 70 kg Früchte hängen traubenartig am Strauch, je mehr, um so kleiner die Einzelfrucht. (mehr Infos)
Kohlpalme (Euterpe oleracea Mart.) Bild: Frank Krämer Euterpe oleracea Die Kohlpalme wird auch Jucara-Palme, Assaipalme oder Açaí genannt. Sie kommt in verschiedenen Regionen des Amazonasgebietes vor. In der Küche werden sowohl die Früchte als auch die Palmherzen genutzt. (mehr Infos)
Kokospalme (Cocos nucifera) Bild: Philip Gabrielsen Kokospalme Die Kokospalme gehört zu den Charakterpflanzen tropischer Küstenregionen. Sie ist ein Baum der feuchtwarmen Tropen und bietet ihren Einwohnern seit Jahrtausenden eine hervorragende Nahrungs- und Rohstoffquelle. (mehr Infos)
Kolchischer Ahorn (Acer cappadocicum) Bild: Lynk media Kolchischer Ahorn Der Kolchische Ahorn wird auch Pontischer Ahorn genannt. Wissenschaftlich beschrieben wurde er erstmalig von Johann Gottlieb Gleditsch im Jahre 1785. Sein Verbreitungsgebiet reicht vom Mittelmeerraum bis nach China. (mehr Infos)
Kolorado Tanne (Abies concolor) Bild: Forestryimages Abies concolor Die Colorado-Tanne wird auch Kolorado-Tanne oder Grau-Tanne genannt. Sie wird in Parkanlagen und Gärten als Ziergehölz gepflanzt, auf Grund der eher schlechten Holzqualität besteht nur geringe Nutzholz-Tauglichkeit, ... (mehr Infos)
Kornelkirsche (Cornus mas) Cornus mas Die Kornelkirsche wird auch Herlitze, Dürlitze, Gelber Hartriegel oder Hornstrauch genannt. Der wärmeliebende Baum wächst bevorzugt auf sonnigen, humusreichen, kalkhaltigen und lockeren Lehmböden. (mehr Infos)
Kretische Zistrose (Cistus creticus) Bild: Qwertzy2, wikipedia.org Cistus creticus Die Kretische Zistrose kommt im Mittelmeerraum (Kreta, Sizilien, Griechenland, Kalabrien, Syrien) in Höhenlagen von 0 bis 1200 m vor. Der immergrüne Strauch erreicht eine Wuchshöhe von 0,3 bis 1 m und trägt lila-rosa Blüten. (mehr Infos)
Kulturbirne (Pyrus communis) Bild: Lukas Messmer Kulturbirne Ursprünglich stammt die Birne aus Persien. Es gibt weltweit rund 1500 Birnensorten, die sich unter anderem in Schale, Saftgehalt und Aroma unterscheiden. Sie haben einen hohen ernährungsphysiologischen Wert. (mehr Infos)
Kumoi (Pyrus pyrifolia) Bild: Fir002, wikipedia.org Pyrus pyrifolia Die Nashi-Birne wird auch als Japanische Birne, Asiatische Birne, Chinesische Birne, Apfelbirne oder Kumoi bezeichnet. Geschmacklich ähnelt die Frucht der Birne und von der Form her eher dem Apfel. (mehr Infos)
Kumquat (Fortunella) Kumquats (Fortunella) Kumquats sind die kleinsten bekannten Zitrusfrüchte überhaupt, weshalb sie Zwergorangen genannt werden. Ein englischer Botaniker Fortune brachte die Pflanze im Jahre 1846 nach Europa. Sie stammt ursprünglich aus Asien. (mehr Infos)
Anfangsbuchstabe I zurück hoch vor Anfangsbuchstabe L
Hinweis:

Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Inhalte dieser Seite stellen keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch einen Arzt dar. Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kontakt | Impressum | Disclaimer | | ©2011-2014 Kornelia Duwe | Design by Sascha Geng